Im Nationalpark Hohe Tauern

Kals am Großglockner

„Der Gigant“, „der schwarze Berg“, mehrere Spitznamen rühmen den höchsten Berg Östterreichs, dessen Name „Glockner“ wie er vor Ort meist genannt wird, wohl wegen der Glockenförmigen Ansicht aus Kalserseite, erhalten hat.

Viele Wege führen zum Gipfel, am beliebtestens und meist begangene ist der Normalweg,  über die Stüdelhütte zur Erzherzog-Johann-Hütte und weiter zum Gipfel.

Es ist unbestritten ein einzigartiges Erlebnis am höchsten Punkt Österreichs zu stehen, am imposanten Kreuz des Glockners, mit atemberaubender Aussicht.

Um dieses Erlebnis unbeschwert und sicher zu erleben lassen Sie sich von den netten Damen des hiesigen Bergführerbüro beraten bzw. gleich einen Ortskundigen Kalser Bergführer für Sie Buchen.

Nicht jeder hat den Wunsch den Gipfel zu erklimmen, allein schon am Fusse zu verweilen, ist fast ein Muss für jeden Kals-Urlauber. Einfach erreichbar im Sommer wie im Winter über die „Kalser Glocknerstrasse“ (Mautstraße)

Buchen
  • Anreise
    Bitte auswählen
    Anreise
  • Nächte
    Bitte auswählen
    Nächte
  • Personen
    Bitte auswählen
    Personen